Bitcoin prallt zum dritten Mal von entscheidendem Niveau ab

Der jüngste Ausverkauf von Bitcoin löste unter den Investoren eine ziemliche Panik aus. Das Unternehmen befindet sich jetzt in einem Erholungsmodus und handelt derzeit um 9.157 $.

Die US-Notenbank greift auf den rücksichtslosen Druck von Fiat-Geld zurück. Nach Angaben mehrerer Top-Hedgefonds-Manager fließt ein Großteil dieses Geldes in Investitionen in BTCUSD.

Warum hat Bitcoin plötzlich an Wert verloren?

Ein Hauptgrund für den Wertverlust von Bitcoin Profit war die Verzerrung der Herdenmentalität. Es ist eine Art Verzerrung, bei der ein Anleger anfängt, das zu tun, was ein anderer Anleger tut. Von Angst und Panik getrieben, kann dies ziemlich katastrophal sein.

Die Bewegung von 50 Bitcoins aus einer Brieftasche aus der Ära 2009 sorgte kürzlich für Schlagzeilen. Seitdem wurde spekuliert, dass die ursprünglichen Schöpfer dem Potenzial dieses Kryptos vielleicht nicht mehr trauen.

Bitcoin hat jetzt eine attraktive Bewertung

Der BTCUSD-Tageszeitrahmen zeigt, dass Bitcoin von der entscheidenden Unterstützungsebene bei 8.927 $ abprallte. Dieses Unterstützungsniveau wurde in der Vergangenheit dreimal erneut getestet und honoriert, was darauf hindeutet, dass BTCUSD alle drei Male wieder abprallte.

Darüber hinaus befindet sich unterhalb dieser Linie das 23,6%ige Fibonacci-Retracement-Level für BTCUSD. Sollte BTC unter die Unterstützung fallen, käme das Fibonacci-Retracement zum Tragen.

Ein kurzer Ausbruch bis zu $10.000 könnte bald für BTCUSD eintreten

Neue Berührung in Sicht?

Das 23,6%ige Fib. Retracement würde als starker Aufschwung wirken, da Investoren nun glauben, dass Bitcoin attraktiv bewertet ist.
Darüber hinaus wurde, wie historische Trends zeigen, die Unterstützungsebene bei 8.927 $ zuletzt am 5. Mai getestet. Auch damals waren die Bedingungen ähnlich. Und am 8. Mai berührte BTCUSD 10.000 $.
Wenn also alle anderen makroökonomischen Faktoren gleich bleiben, könnte der BTCUSD in wenigen Handelssitzungen über $10.000 rasen.


Wird der Preis von Bitcoin bei der Halbierung über 10.000 USD liegen?

Gestern erreichte der Preis von Bitcoin kurzzeitig 10.000 US-Dollar, den höchsten Stand seit Februar, bevor er etwas zurückfiel. Heute ist es wieder soweit und testet den numerischen Meilenstein, der zum Zeitpunkt des Schreibens derzeit bei 9.984 US-Dollar liegt.

In nur vier Tagen wird sich die Menge an Bitcoin, die Bergleute für den Abbau neuer Blöcke in der Bitcoin-Blockchain erhalten, halbieren. Dies geschieht alle vier Jahre aufgrund einer Geldpolitik, die im Bitcoin-Konsensprotokoll fest verankert ist. Dies wird als Bitcoin-Halbierung bezeichnet.

Theoretisch bedeutet dies, dass die Nachfrage nach Bitcoin steigen wird, da sich das Angebot an neuem Bitcoin effektiv halbiert (es sei denn, die Bergleute arbeiten noch härter, um dies zu kompensieren). In der Vergangenheit war die Halbierung mit einem Anstieg des Bitcoin-Preises verbunden.

„Dieses Halbierungsereignis ist technisch dasselbe wie die vorherigen. Aber die Art und Weise, wie es anders ist, ist alles, was sich um die Halbierung dreht “ , sagte Aaron Henshaw, CTO von Bison Trails, gegenüber Decrypt . „Es gibt so viel mehr Austausch und so viel mehr Sichtbarkeit“, sagte er und fügte hinzu, „Blockchain und Kryptowährung sind heute mehr Teil unseres gemeinsamen Geistes als noch vor vier Jahren.“

Aber wie wird der Preis reagieren?

Simon Peters, Marktanalyst bei der Handelsfirma eToro, sagte gegenüber Decrypt, dass der Preis von Bitcoin in Höhe von 10.000 US-Dollar zum Zeitpunkt der Halbierung aufrechterhalten werden könnte, “ vorausgesetzt , wir befinden uns hier online bereits auf diesem Niveau.“ Er glaubt, dass die Preiserhöhung darauf zurückzuführen war, dass Wale Bitcoin vor der Halbierung angesammelt hatten, um sich gegen die Inflation der Fiat-Währungen abzusichern.

Nach der Halbierung ist sich Peters jedoch weniger sicher, dass der Preis mithalten wird. Er sagte, dass einige der Investoren, die Mitte März bei Bitcoin gekauft haben, „anfangen könnten, diese Gewinne zu realisieren“, indem sie ihre Bitcoin verkaufen. Wenn genügend Leute dies tun, könnte dies den Preis von Bitcoin senken.

Bitcoin

Ein beliebter Bitcoin-Händler verlor 21 Millionen Dollar. Jetzt ist er weg

„Ich persönlich bin der Meinung, dass es eine 70% ige Chance gibt, dass wir kurz nach der Halbierung ein schnelles Retracement / Ausverkauf sehen. [Wir] sehen möglicherweise, dass 7 bis 8.000 US-Dollar erneut getestet werden, bevor sie höher steigen “, sagte er.

Henshaw riskiert jedoch, dass die Märkte effizienter geworden sind, „weil mehr Geld in ihnen steckt und anspruchsvollere Teilnehmer. Es gibt mehr Menschen und komplexere Produkte. Vielleicht sehen wir so einen Wahnsinn nicht “, sagte er. Dies könnte bedeuten, dass der Preis zum Zeitpunkt der Halbierung nicht so stark beeinflusst wird.

„Zur Hölle, Sie haben die größten [quantitativen Lockerungsmaßnahmen] in jedem Markt und die Halbierung findet gleichzeitig statt“, sagte Sinjin David Jung, Geschäftsführer der International Blockchain Monetary Reserve. „Da die meisten anderen Währungen als der US-Dollar ins Wanken geraten, können wir vergessen, über 10.000 US-Dollar zu sprechen. Dies wird die Konvergenz der Singularität von Bitcoin sein. “

Wenn sich der Dollar in acht Monaten nicht als stabil erweist und eine Regierung beschließen sollte, für ihre Devisenreserven in Bitcoin zu investieren, „werden 10.000 Dollar wie ein Cent auf dem Dollar aussehen“, sagte er.

Pankaj Balani, CEO von Delta Exchange, sagte gegenüber Decrypt, dass die Händler an seiner Börse „extrem optimistisch in die Halbierung geraten “ seien und dass viele davon ausgehen, dass Bitcoin vor Dienstag 11.000 US-Dollar überschreiten werde.

Seit Bitcoin 7.500 USD erreicht hat, sagte Balani, dass Händler bequem gehaltene Positionen haben, die einen Preisanstieg vorhersagen. Er verweist auf die Bitcoin-Futures-Prämie auf seiner Plattform, die derzeit 0,7% gegenüber Spot-Trades handelt. „Angesichts des Aufbaus sieht es so aus, als ob Bitcoin in der Halbierung schwimmfähig bleiben sollte“, sagte er.


Kryptomarkt-Stimmung der Angst deutet auf eine baldige Erholung

Kryptomarkt-Stimmung der Angst deutet auf eine baldige Erholung hin?

Diese Woche war für den Kryptomarkt im Vergleich zu den vorangegangenen Wochen großartig. Bitcoin und andere Krypto-Währungen haben sich im Zeitrahmen wirklich gut entwickelt. Die Stimmung auf dem Krypto-Markt riecht jedoch immer noch nach Angst unter den Anlegern. Die Analysten bei Bitcoin Trader versuchen, aus dieser Situation, in der der Markt trotz der Angst der Investoren steigt, etwas Sinn zu machen, aber sind wir auf dem Weg der Erholung?

Analysten bei Bitcoin Trader

Einige Analysten sagen, dass dies eine „klassische Unglaubensphase“ sei, die langfristig zu einer Markterholung und Stabilität führen wird. Die Aktienmärkte in der ganzen Welt sind zyklisch, und der Kryptomarkt ist es auch. Es gibt einen wechselnden Trend von Wachstum und Rückgang. Dieser Trend bestimmt die Marktstimmung für die Investoren.

Die „verängstigte“ Krypto-Marktstimmung – ein Stichwort für eine bessere Zukunft?

Wann immer der Markt boomt und alle Erwartungen übertroffen hat, werden die Investoren aufgeregt und beginnen, mehr zu investieren. Sie können den bevorstehenden Zusammenbruch nicht erkennen. Daher wird ihre Aufregung letztlich zum Grund für ihre Verluste. In ähnlicher Weise haben Anleger, wenn der Markt auf dem Tiefpunkt angekommen ist, Angst, ihr Geld für den Kauf von Vermögenswerten einzusetzen und die goldene Gelegenheit zu verpassen.

Diese klassische Unglaubensphase hat die Anleger davon überzeugt, dass der Aktienmarkt noch immer nach unten geht. Trotz der Angst in der kryptischen Marktstimmung gibt es einige Investoren, die diese Chance gespürt haben. Wenn der Krypto-Markt abhebt, werden sie diejenigen sein, die massive Gewinne erzielen.

Warum riecht die Kryptomarkt-Stimmung immer noch nach Angst?

Es ist offensichtlich, dass die Anleger, die in der Hochphase des Marktes investiert haben, einen großen Schaden erlitten haben. Dieser Schlag hat völlige Zweifel daran ausgelöst, dass sich dieser Markt laut Bitcoin Trader jemals erholen wird, aber wie die Geschichte uns lehrt, erholen sich die Märkte immer.

Bitcoin ging bis auf 3000 Dollar zurück, bevor es sich zu erholen begann, und liegt jetzt bei 7000 Dollar. Trotz des Rückgangs gab es einige Anleger, die bei 3000 Dollar eingestiegen sind und ihren Wert verdoppelt haben.